Carina Woegerbauer
Carina Woegerbauer
 schrieb am 6. April 2021

How to find true love: Videos in der Stellenanzeige

Stellenanzeigen sind leider nach wie vor oft austauschbar, Struktur und inhaltliche Aufbereitung unterscheiden sich kaum. Sie liefern oft nicht die Informationen, die sich Kandidaten schon am Beginn des Recruiting-Prozesses wünschen. Und so geht das anfängliche Interesse meist ganz schnell wieder verloren. Denn bei der Jobsuche ist es wie beim Dating: Man sucht den einen, den wahren, den einzigartigen (Job) – das Perfect Match sozusagen, das aus der Masse heraussticht. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Videos im Stelleninserat die wahre Liebe finden.

Teaser Foto ET

Hand auf’s Herz: Hätten Sie sich nicht auch eine „Sneak Preview“ vor Ihrem ersten Arbeitstag gewünscht? Indem Sie einen Einblick in Ihr Unternehmen, das Team und den Joballtag gewähren, heben Sie sich vom Mitbewerb ab. Und werden zum Vorreiter, denn: Diese Art, sich als Arbeitgeber zu präsentieren, steckt im deutschsprachigen Raum noch in den Kinderschuhen.

4 unverzichtbare Gründe, die für Videos in der Stellenanzeige sprechen

  1. Die Anzahl der Kandidaten, die sich direkt auf das Inserat bewerben, steigt.
  2. Bei aktiv angesprochenen Kandidaten erhöht sich das Interesse für einen Jobwechsel und der Recruiter erhält eine höhere Anzahl an GOs für die Profil-Weiterleitung.
  3. Eine höhere Besetzungsquote.
  4. Studien zeigen: nicht die Position, sondern der „Sinn“ des Unternehmens, das Team, der Vorgesetzte und die Unternehmenskultur werden immer wichtiger bei der Entscheidung für einen Job. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung zusätzlich befeuert.

Gerne übernehmen wir die Planung, Umsetzung und Einbindung Ihrer Videos ins Stelleninserat für Sie – fragen Sie Ihren Senior Sales Consultant.

Die Hard Facts: Videodreh mit epunkt

  • Drehdauer: ca. 60 Minuten
  • Wer: die zukünftige Führungskraft und idealerweise jemand aus dem Team
  • Dresscode: come as U R
  • Sprache: so wie immer, ganz natürlich (Hochdeutsch ist kein muss), keine Fachausdrücke, kein Firmenjargon etc.
  • Aufbereitung: Das Video wird in das Stelleninserat integriert.
  • Kosten: übernimmt epunkt (bei Beauftragung der Recruiting-Dienstleistung)

Best Practices: So kann das Video im Inserat aussehen

Angular Developer (w/m/x)

Junior Buchhalter (w/m/x)

SAP Inhouse Consultant (w/m/x)

Everybody ❤️ Videos

Bewegtbild ist gerade bei der jungen Generation beliebt. Man denke zum Beispiel an die steigende Beliebtheit des Social Media-Kanals TikTok, in dem Informationen ausschließlich über Videocontent ausgetauscht werden.

Videos sind ein Content-Format, das, im Stelleninserat eingesetzt, Aufmerksamkeit erregt und das ist das Ziel. Jede Ergänzung oder Veränderung hebt das eigene Inserat von den anderen ab; Videos eignen sich dafür sehr gut, da Informationen über dieses Medium, wenn richtig aufbereitet, leicht und interessant vermittelt werden können. Antworten auf relevante Fragen können schnell gefunden werden, was das Interesse der Kandidaten erhöht.

Die Forschung bestätigt: Entscheidungen werden vorwiegend emotional getroffen.

Videos transportieren Emotion und geben tiefere Einblicke ins Unternehmen – wenn ich jemanden auf der Gefühlsebene erreichen kann, ist eine Verbindung hergestellt, die ein rein faktenbasiertes Inserat nie herstellen kann. Und wie die Forschung bestätigt, werden Entscheidungen vorwiegend emotional getroffen.

Ein paar einfache Regeln für die Gestaltung von Videos im Stelleninserat

Bei der Gestaltung von Videos fürs Stelleninserat kann man sich am Werbewirkungsmodell AIDA (Attention, Interest, Desire, Action) orientieren. Sich klassischer Marketingstrategien zu bedienen macht hier Sinn, denn letztlich geht es darum, den Job beim Kandidaten zu bewerben. Stellen Sie sich daher im Vorfeld folgende Fragen:

EP mediumres 51 Kopie

• Attention: Wie bekomme ich die Aufmerksamkeit des Kandidaten?

• Interest: Welche Informationen machen den Job oder das Unternehmen für den Kandidaten interessant?

• Desire: Was weckt den Wunsch beim Kandidaten, für mein Unternehmen arbeiten zu wollen?

• Action: Im besten Fall führt dieser Wunsch zu einer Aktion – der Bewerbung.

Technisch gibt es ebenfalls ein paar Regeln zu beachten: Das Video sollte nicht zu lang und gut ausgeleuchtet sein, der Ton muss passen, sogenannte Aufmerksamkeits-Vampire (Details, die ablenken) sollten vermieden werden, Untertitel müssen eingeblendet werden und das Video muss nativ im Browser (Web und Mobile) abgespielt werden können.

So viele wie geht? Wann es Sinn macht, Videos im Stelleninserat einzusetzen

Sinn machen Videos in Stellenanzeigen dann, wenn wichtige, entscheidungsrelevante Informationen und Eindrücke über den zukünftigen Arbeitgeber authentisch und ehrlich vermittelt werden können.

Es geht dabei nicht darum, toll produzierte Image- bzw. Employer Branding-Videos, die die schönsten Mitarbeiter beim Feiern zeigen, einzubinden, sondern darum entscheidungsrelevante Inhalte zu transportieren.

Das kann zum Beispiel die Unternehmensvision, das „Why“ des Unternehmens sein oder der Zugang zum Thema Wertschätzung, der gerade in Krisenzeiten für Kandidaten an Bedeutung gewonnen hat, wer die Team-Kollegen sind oder welche Möglichkeiten dem Kandidaten offenstehen.

Mein unverbindliches, kostenloses Infogespräch vereinbaren

Unsere Senior Sales Consultants freuen sich auf Ihre Detailfragen zu Planung, Umsetzung und Einbindung eines Videos ins Stelleninserat & koordinieren gerne einen Termin und den weiteren Ablauf mit Ihnen.

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten - wir melden uns bei Ihnen.

Ähnliche Beiträge