B2 C Astronaut Autor
B2 C Astronaut Autor
epunkt Astronaut schrieb am 19. März 2018

Jobsuche mit „artificial intelligence“ – so nützlich sind Chatbots

Ob unterwegs oder gemütlich von der Couch aus – Jobsuchen wird immer leichter. Artificial Intelligence, also künstliche Intelligenz, macht es möglich. Doch was sind Chatbots überhaupt und wie können sie Ihnen bei der Suche nach dem nächsten Traumjob helfen? Hier gibt es die Antworten darauf.

Chatbots – virtuelle Helfer bei der Jobsuche

Die Automatisierungsprozesse schreiten immer weiter voran. Vor allem in der Arbeitswelt, warum also nicht auch gleich beim Jobsuchen? Der klassische und oft auch langwierige Weg von der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch wird immer häufiger abgelöst – unter anderem von Chatbots.

Wer schon einmal etwas von Alexa oder Siri gehört hat, kann sich in etwa vorstellen wie Chatbots funktionieren. Das Prinzip ist nämlich das gleiche. Fragen oder Anweisungen werden mittels automatisiertem Service sofort beantwortet bzw. erledigt. Wie gut die Bots reagieren, hängt dabei stark von der Programmierung ab.

Die sogenannten Jobbots sind hierzulande noch neues Terrain, ermöglichen es aber jetzt schon sowohl dem Unternehmen als auch den Kandidaten, schneller und einfacher agieren zu können. Diese virtuellen Assistenten können dabei entweder als eigene App oder auch über Facebook mittels Messenger laufen. Per Chat können Interessierte sich hier alle Infos über Stellen etc. anzeigen und sich darauf zur Bewerbung weiterleiten lassen. Der Aufbau und das Handling sind dabei sehr unkompliziert gehalten.

Die Vorteile von „artificial intelligence“ auf einen Blick

  • zunehmende Intelligenz
  • Rund um die Uhr erreichbar, 7 Tage die Woche
  • Verkürzte Reaktionszeiten
  • Zeitsparend
  • Interessenten können schnell und unkompliziert abgeholt werden
  • Programmierung in verschiedenen Sprachen möglich
  • Möglichkeit von Multimedia-Antworten (in Text, Video oder Audio-Form) gegeben

Ähnliche Beiträge