Eva Helfrich
Eva Helfrich
 schrieb am 27. September 2019

epunkt Sourcing-Spezialistin gewinnt internationalen Award

Michaela Moser, Head of Sourcing bei epunkt, ist die Gewinnerin des Active Sourcing Awards in der Kategorie Personaldienstleister. Damit gehört sie offiziell zu den besten Active Sourcern im deutschsprachigen Raum. Die Verleihung des renommierten Preises erfolgte beim Future of Recruiting Summit auf der Messe Zukunft Personal Europe Ende September 2019.

Michaela Moser
Michaela Moser, Head of Sourcing bei epunkt

Experten-Jury bewertete Suchansätze von insgesamt 130 Sourcern

hre Sourcing-Strategie stellte Michaela Moser, die am Linzer epunkt-Standort ein Team von 20 Mitarbeitern leitet, an einer realen Vakanz der Stephanus-Stiftung unter Beweis. Eine Fachjury sowie die Stephanus-Stiftung als Auftraggeber bewerteten die Suchansätze von 130 Sourcern für das zu besetzende Jobprofil. Dabei kam es neben der Suchstrategie auch auf die Nutzung der konkreten Suchtools sowie auf den Ansprache-Vorschlag an. „Active Sourcing ist einer der innovativsten Wege, um Recruiting im Zeitalter des ‚War for Talents‘ voranzutreiben. Es ist schön, dass es einen Sourcing Award gibt, der qualitativ hochwertiges Sourcing vor den Vorhang holt und dadurch die gesamte Sourcing Community stärkt“, berichtet Michaela Moser über die Bedeutung von Active Sourcing in zeitgemäßem Recruiting.

Österreichs größtes Sourcing Team sorgt für außergewöhnliche Responserate

„Gute Kandidaten werden mit Nachrichten auf Social Media Plattformen regelrecht überflutet. Kein Wunder, dass sie diese oft als Spam bewerten und ungelesen löschen. Natürlich ist es aufwendiger, sich aktiv auf die Suche zu begeben, als ein Jobinserat zu posten und auf Kandidaten zu warten. Active Sourcing bedeutet eine intensive Auseinandersetzung mit jedem einzelnen Kandidaten“, erzählt Michaela Moser. Ein Aufwand, der sich zweifellos lohnt: Das epunkt Sourcing Team kann auf eine Responserate im Candidate Engagement von über 50 Prozent verweisen, was deutlich über dem Branchendurchschnitt liegt.

Innovative Suchansätze, Candidate Engagement und Sourcing Hacks

Immer mehr Unternehmen beginnen mit dem Aufbau von Sourcing-Aktivitäten und müssen dabei oft erkennen, dass die internen Ressourcen die Abbildung eines umfangreichen Sourcing-Prozesses nicht zulassen. Um eine Sourcing-Strategie erfolgreich umzusetzen, braucht es einen ausgewählten Mix aus Methoden, Such-Plattformen und Tools. Bei epunkt setzt das Sourcing Team auf eine individuelle Kandidatenansprache, laufende Evaluierung und Anpassung der Suchansätze sowie eine gezielte Nutzung von unterschiedlichen Social Media-Plattformen und CV-Datenbanken. Der Kandidat und seine individuellen Bedürfnisse stehen während des gesamten Prozesses im Fokus.

epunkt startet im Frühjahr 2020 „Recruiting Campus“

„Ohne personelle Ressourcen, Know-how und ein klares Ziel ist Active Sourcing vergebene Liebesmühe und ein Zeitfresser“, so Michaela Moser. Um den jahrelangen Erfahrungsschatz breitenwirksam in die Personalabteilungen zu bekommen, startet epunkt in Zusammenarbeit mit der WU Executive Academy im Frühjahr 2020 den „Recruiting Campus“ – die erste praxisnahe Ausbildung zum Recruiting- und Active Sourcing-Professional. Zu den Schwerpunkten zählen die richtige Kandidatenansprache sowie diverse Sourcing Hacks, die dafür sorgen, dass Nachrichten künftig nicht mehr ungelesen im Papierkorb landen.

Der „Active Sourcing Award“

Der sich immer schneller verändernde Arbeitsmarkt sowie der demographische Wandel sorgen dafür, dass offene Stellen länger unbesetzt bleiben oder im schlimmsten Fall gar nicht besetzt werden können. Active Sourcing, die proaktive Recherche, Ansprache und Rekrutierung potenzieller Mitarbeiter, gewinnt daher zunehmend an Bedeutung. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde der Active Sourcing Award 2017 erstmals an die besten Active Sourcer im deutschsprachigen Raum in zwei verschiedenen Kategorien vergeben: „Personaldienstleister“ und „Unternehmen“. Der Award soll die Qualität und Professionalität in der Identifikation und Ansprache von potenziellen Kandidaten fördern und würdigen. Austragungsort war der Future of Recruiting Summit auf der Zukunft Personal Europe Messe in Köln. In drei Tagen Programm wurden Trends thematisiert und die Vernetzung der Branche forciert.

Active Sourcing Award
epunkt gewinnt active sourcing Award — ©ICR

Ähnliche Beiträge