Eva Helfrich
Eva Helfrich
 schrieb am 5. März 2019

Wissen & Unterhaltung to go: Die besten Hörbücher zum Pendeln

Welchen Klassiker der Weltliteratur haben Sie schon ewig auf der Leseliste? Und wie viele interessante Sachbücher verstauben gerade auf Ihrem Nachttisch? Wer im Job unzählige Mails und Berichte liest, hat oft in der Freizeit keine Lust mehr auf schwarz-weiße Zeilenwüsten. Hörbücher sind hier – speziell für Pendler – die perfekte Alternative: sie verkürzen gefühlt den Arbeitsweg, reduzieren die Reizüberflutung in Öffis und entspannen nach einem anstrengenden Tag im Office. epunkt hat in die Untiefen des Audio Entertainment-Dschungels hineingehört und die besten Titel entdeckt.

pendeln hörbuch

Wie vertreiben Sie sich die Zeit auf dem Weg in die Arbeit?

35 Kilometer pendeln die Österreicher einer Studie der Arbeiterkammer zufolge im Schnitt täglich in die Arbeit. Eine Stunde Freizeit bleibt dabei sprichwörtlich auf der Strecke. Was man nicht ändern kann, darf man sich zumindest versüßen. Zum Beispiel mit der gigantischen Auswahl an Hörbüchern, die man auf dem Smartphone als Download oder per Stream hören kann. Die mobilen Bibliotheken lassen sich inzwischen perfekt in den Alltag integrieren. Hier kommen die besten Plattformen und unsere Hörbuch-Favoriten:

Kostenlose Audio-Bibliotheken

Mehr als 750 kostenlose Hörbücher und Hörspiele sind auf Vorleser zu finden. Warum man für den Service nichts bezahlen muss? Weil das Urheberrecht der Autoren ausgelaufen ist und das Werk damit der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Hier finden sich hauptsächlich Klassiker wie Franz Kafkas „Das Urteil“ oder Charles Darwins „Feuerland“.

Um einiges vielfältiger geht's bei den Musikstreaming-Diensten Spotify und dem weniger bekannten Deezer zu. Zwar findet man in den Playlists oft nur den ersten Track eines Hörbuchs; durch einen Klick auf das jeweilige Album gelangt man aber zu den restlichen Kapiteln. Wer einen Premium-Account hat, genießt das Angebot werbefrei. In jedem Fall unbedingt den Shuffle-Modus deaktivieren, um ein Kapitel-Chaos zu vermeiden.

Eis essen wie Elon Musk, meditieren wie ein Wissenschaftler

Bei beiden Anbietern findet man neben Giulia Enders‘ Bestseller „Darm mit Charme“ auch die Biografie von Elon Musk. Man hört, wie der Biograf den zu spät zum vereinbarten Treffen kommenden Musk als gedrungene, füllige Erscheinung beschreibt, die gerne Eis mit Streuseln isst und so gar keine Alphamännchen-Ausstrahlung besitzt. Gut erzählt, gespickt mit überraschenden Anekdoten und Horizont-erweiternd, was umweltfreundliche Mobilität und Weltraumfahrt angeht. In „Meditation für Skeptiker“ erklärt ein Neurowissenschaftler die Wirkung der fernöstlichen Entspannungstechnik auf das Gehirn. Und holt sie damit auch für Zweifler aus dem Eck der halbseidenen Esoterik und rein in den Alltag. Om!

„Was würde ich tun, wenn ich nur noch ein Jahr zu leben hätte?“ fragt sich Alexandra Reinwarth in ihrem Spiegel-Bestseller „Das Leben ist zu kurz für später“. Im Selbstversuch macht sie sich frei von belastenden Pseudo-Pflichten, spricht Tacheles mit ihrem Partner und ihren Kollegen und regt auf unterhaltsame Weise zum Nachdenken an.

Unser Fazit: Auch wenn in puncto Übersichtlichkeit noch viel Luft nach oben ist, lohnt sich das Stöbern bei Spotify und Deezer. Beide Streaming-Plattformen erweitern ihr Angebot laufend.

Audible Stralecky Big Five for Life

Pay to play: Audible, Google Play und Blinkist

Amazons Hörbuchportal Audible ist der Platzhirsch im Geschäft und führt allein zum Bereich Wirtschaft & Karriere über 2.600 Titel. Bevor man sich auf ein Abo festlegt, kann man den Service 30 Tage kostenlos testen. Auch wenn es sich mittlerweile um einen Klassiker handelt, nimmt uns John Straleckys „Big Five for Life“ auf eine inspirierende Reise mit. Das Buch erzählt von einem unzufriedenen Angestellten, der auf einen erfolgreichen Geschäftsmann trifft und in dessen Erfolgsgeheimnis eingeweiht wird: Jeder seiner Mitarbeiter muss seine Bestimmung kennen und wissen, welche fünf Ziele er im Leben erreichen will.

Auch Google Play hat seit 2018 Hörbücher im Angebot. Die Titel lassen sich einzeln erwerben, zu jedem Hörbuch gibt es eine kurze Hörprobe und die App merkt sich, wie weit man gehört hat. Unsere aktuellen Favoriten: Cal Newports „Konzentriert arbeiten: Regeln für eine Welt voller Ablenkung“ und Ryder Carrolls „Bullet-Journal-Methode - Verstehe deine Vergangenheit, ordne deine Gegenwart, gestalte deine Zukunft“.

Blinkist mockups

Oder lieber doch kurz und knackig?

Manchmal muss es kurz und knackig sein! Das hat Blinkist zum Geschäftsmodell gemacht. Seit 2012 schrumpft das deutsche Unternehmen umfangreiche Sachbücher auf ihre Kernaussagen – sogenannte Blinks – zusammen. 700 deutsch- und 2.000 englischsprachige Titel wurden bisher von Fachexperten in gut verdauliche, 15-minütige Text- bzw. Audio-Häppchen verwandelt. In einer gratis Schnupperwoche kann man ausprobieren, ob einem dieser Zugang gefällt. Uns gefällt er, denn man hat damit schon den Inhalt eines ganzen Sachbuchs inhaliert, bevor man im Büro den Computer hochgefahren hat. Unsere Favoriten: „Jetzt!“ von Eckard Tolle, „Sei einzig, nicht artig“ von Martin Wehrle und „Liebe dein Leben und nicht deinen Job“ von Frank Behrendt. In diesem Sinne: The more you learn, the more you earn!

Ähnliche Beiträge