Freiwillige Einwilligungserklärung als Kandidat bei epunkt

Sämtliche personenbezogene Bezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird im Folgenden nur die männliche Form verwendet.

Ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch epunkt für den Zweck der Karriereberatung und Vermittlung von Jobs (Art 6 Abs 1 lit a, Art 9 Abs 2 lit a DSGVO).

Ich, als Kandidat bzw. Bewerber für Job-Positionen, stimme ausdrücklich zu, dass epunkt GmbH (nachfolgend kurz „epunkt“), Harrachstraße 6, 4020 Linz, FN 210991g, meine folgenden personenbezogenen Daten zum Zweck der Karriereberatung und Vermittlung von Jobs verarbeitet:

Angaben bei Registrierung:

  • Personendaten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum)
  • Adressdaten
  • Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit (der Registrierung bzw. Aktualisierung)
  • IP-Adresse und Registrierungsdaten (Login, Passwort)

Freiwillige Angaben, die bei der Registrierung oder zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt werden können:

  • Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf oder Zeugnisse)
  • Beruflicher Werdegang (Angaben zu bisherigen Beschäftigungen)
  • Daten zu Ausbildungen (Angaben zu Studien- oder Schulabschlüssen)
  • Berufliche Anforderungen (gewünschtes Beschäftigungsausmaß, Wunschgehalt, Kündigungsfrist)
  • Fähigkeiten & Qualifikationen (Zusatzausbildungen, Zertifikate, Sprachen, Hobbies)

Angaben, die durch einen epunkt Ansprechpartner ergänzt werden:

  • Gesprächstermine, Gesprächsnotizen und Anmerkungen zu meinem Profil (Angaben zum Wechselmotiv)
  • Aufenthaltsbewilligung (betrifft nur Personen aus Drittstaaten)
  • E-Mail-Kommunikation mit epunkt-Mitarbeitern
  • Job-Positionen (auf die ich mich bewerbe oder die mir epunkt vorschlägt)
  • Verschlagwortung des Kandidatenprofils zur besseren Auffindbarkeit

Meine personenbezogenen Daten dürfen für den Zweck der Karriereberatung und Vermittlung von Jobs verwendet werden, was folgende Verarbeitungen umfasst:

  • Die Speicherung meiner personenbezogenen Daten in der Kandidatendatenbank von epunkt in Form eines Kandidatenprofils.
  • Die Verwaltung meines Kandidatenprofils.
  • Die Entgegennahme und Bearbeitung meiner Bewerbungen für konkrete Job-Positionen.
  • Das Hinzufügen von Notizen und Ergänzung im Rahmen persönlicher Gespräche (Job-Interviews).
  • Die Kategorisierung und Verschlagwortung von Kandidatenprofilen („Profiling“), die Suche nach meinen personenbezogenen Daten in der Kandidatenbank und der Abgleich dieser Daten mit Stellenbeschreibungen und Anforderungen von potenziellen Dienstgebern (Auftraggeber von epunkt).
  • Die Kontaktaufnahme mit mir bezüglich passender Jobangebote via Telefon, E-Mail und sonstigen Kommunikationsmitteln (z. B. soziale Netzwerke), sowie zur Vereinbarung von Bewerbungsgesprächen und zu Rückfragen.
  • Die von mir optional genützte Verknüpfung meines XING- oder LinkedIn-Profils mit meinem Kandidatenprofil bei epunkt sowie der Import von Daten aus meinem XING- oder LinkedIn-Profil.
  • Die Weiterleitung meines Kandidatenprofils bzw. daraus abgeleiteter Empfehlungen an potenzielle Dienstgeber (Auftraggeber von epunkt) zum Zwecke der Vermittlung von Jobs.
  • Die Erteilung von Informationen an mich in Bezug auf den Status und das Ergebnis von Bewerbungen.
  • Als Basis für interne Statistiken bzw. internes Controlling (z. B. Anzahl der besetzten Positionen).

Die Übermittlung meiner personenbezogenen Daten kann beschränkt für den oben beschriebenen Zweck der Karriereberatung und der Vermittlung von Jobs an die epunkt Tochtergesellschaften (Talentor Austria GmbH und Talentor International GmbH), epunkt Franchise-Partnern (siehe https://www.epunkt.com/u/standorte-deutschland/) sowie Auftraggeber von epunkt (potenzielle Dienstgeber) erfolgen. Nähere Erläuterungen zu diesen Empfängerkategorien finde ich in der Datenschutzerklärung (https://www.epunkt.com/datenschutzerklaerung-kandidaten/), die ich bereits zur Kenntnis genommen habe. Die Weiterleitung meiner personenbezogenen Daten an Auftraggeber von epunkt (potenzielle Dienstgeber) erfolgt nur nach meiner vorherigen ausdrücklichen Einwilligung, die ich im Rahmen eines persönlichen Gesprächs, Telefonats oder per E-Mail erteilen kann. Insbesondere vor der Übermittlung meiner personenbezogenen Daten an potenzielle Dienstgeber in Drittländern (außerhalb der EU) wird mich epunkt im Vorhinein aufklären und meine ausdrückliche Einwilligung dazu einholen.

Mehr Informationen erhalte ich in der Datenschutzerklärung (https://www.epunkt.com/datenschutzerklaerung-kandidaten/). Ich hatte vor der Erklärung meiner Einwilligung dazu Gelegenheit, Fragen an den Datenschutzbeauftragten von epunkt zu stellen. Meine Einwilligung ist freiwillig und erfolgt auf Basis der in der Datenschutzerklärung dargestellten Informationen. Ich bin zur Erklärung der Einwilligung nicht verpflichtet.

Widerruf

Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@epunkt.com ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dies bedeutet, dass die Verarbeitung bis zum Einlangen des Widerrufs auf Grundlage meiner Einwilligung erfolgt und zulässig ist.

Wenn ich nicht zustimme oder meine Einwilligung widerrufe, kann epunkt meine Daten nicht verarbeiten. Im Falle eines Widerrufs meiner Einwilligung wird epunkt meine personenbezogenen Daten für den Zweck der Karriereberatung und Vermittlung von Jobs nicht mehr verarbeiten und mir keine Job-Positionen mehr vermitteln.

Durch Auswahl der Option „Ich willige in die Verarbeitung meiner Daten ein“ erkläre ich die ausdrücklich datenschutzrechtliche Einwilligung zu den oben genannten Zwecken. Eine Kopie der im vorangegangenen Schritt zur Kenntnis genommenen Datenschutzerklärung sowie der obigen Einwilligungserklärung wird an die von mir angegebene E-Mail-Adresse übermittelt.

Wenn ich keine Auswahlmöglichkeiten auswähle und ich früher schon einmal der Verwendung meiner personenbezogenen Daten zugestimmt habe, dann wird die Nicht-Auswahl weder als Widerruf der früher erteilten Einwilligung noch als Erteilung dieser Einwilligung verstanden.