Freiwillige Einwilligungserklärung zur Zusendung von E-Mails & Datenschutzerklärung für Interessent:innen

Einwilligungserklärung Zusendung von E-Mails (Ontraport)

Ich stimme ausdrücklich zu, dass epunkt GmbH (nachfolgend kurz „epunkt“), Harrachstraße 6, 4020 Linz, meine folgenden personenbezogenen Daten zur Zusendung von Marketing E-Mails bezüglich Karrierethemen verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Anrede
  • Kontaktdaten (z. B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Ggf. Job Position
  • Ggf. Unternehmen
  • Ggf. Studienrichtung

Meine personenbezogenen Daten dürfen für den Zweck der Zusendung von Marketing E-Mails verwendet werden, was folgende Verarbeitungen umfasst:

Die Zusendung von E-Mails mit Informationen zu Gewinnspielen und Karrierethemen bzw. Recruiting, oder Vereinbarungen von Infogesprächen und Abwicklung von Kontaktanfragen.

Eine Übermittlung meiner personenbezogenen Daten an unberechtigte Dritte findet nicht statt. Mehr Informationen erhalte ich in der Datenschutzerklärung. Ich hatte vor der Erklärung meiner Einwilligung dazu Gelegenheit, hier Fragen an den Datenschutzbeauftragten der epunkt zu stellen. Meine Einwilligung ist freiwillig und erfolgt auf Basis der in der Datenschutzerklärung dargelegten Informationen. Ich bin zur Erklärung der Einwilligung nicht verpflichtet. Wenn ich sie nicht erteile, entstehen keinerlei Nachteile für mich.

Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@epunkt.com ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dies bedeutet, dass die Verarbeitung, die bis zum Einlangen des Widerrufs auf Grundlage meiner Einwilligung erfolgt, zulässig ist.

Durch Auswahl der Option „Ich willige in die Verarbeitung meiner Daten ein“ erkläre ich die datenschutzrechtliche Einwilligung zu den Zwecken, die ich oben ausgewählt habe.

Wenn ich keine der nachstehenden Auswahlmöglichkeiten auswähle und ich früher schon einmal der Verwendung meiner personenbezogenen Daten zugestimmt habe, dann wird die Nicht-Auswahl weder als Widerruf der früher erteilten Einwilligung noch als Erteilung dieser Einwilligung verstanden.

Versand durch externen Dienst Ontraport und Zapier mit Hauptsitz in den USA

Für den Versand von Marketing E-Mails nutzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung Dienste der Ontraport Inc., 2030 Alameda Padre Serra Suite 200, Santa Barbara, CA 93103, USA. Durch Einwilligung zur Zusendung von Newslettern stimmen Sie zu, dass Ihre Daten an diesen Auftragsverarbeiter in der USA mit allen verbundenen Risiken übermittelt werden dürfen. Sie wurden darüber aufgeklärt, dass es derzeit keinen Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission mit den USA gibt und es für Unionsbürgern in den USA keinen Rechtsschutz gibt.

Ontraport kann dementsprechend Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der mit uns bestehenden Auftragsverarbeitung empfangen. Die Speicherung dort erfolgt für die Dauer, für die ansonsten eine Speicherung für Zwecke nach dieser Datenschutzerklärung rechtmäßig ist, das heißt insbesondere für die im Rahmen von mit Ihnen bestehenden Verträgen zur vertraglichen Kommunikation oder im Übrigen zur werblichen Kommunikation.

Datenschutzerklärung für Interessent:innen von epunkt 

Vorwort

Gleich vorweg: Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Nachfolgend möchten wir Sie informieren, welche personenbezogene Daten wir von Ihnen als Interessent:in von epunkt erheben, wozu wir diese benötigen und an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

An wen richtet sich diese Datenschutzerklärung?

Die Erklärung richtet sich an Personen (nachfolgend auch Interessent:in genannt), welche an der Zusendung von Marketing E-Mails bezüglich Recruiting oder Karrierethemen der Firma epunkt interessiert sind.

Wer sind wir?

Wir sind die epunkt GmbH (nachfolgend kurz „epunkt“) mit Hauptsitz in Linz. Wir sind Marktführer im Recruiting in Österreich und spezialisiert auf die Vermittlung und Beratung von Fach- und Führungskräften.

epunkt GmbH
Harrachstraße 6
4020 Linz
T: +43 732 611 221
F: +43 732 611 221 -20
datenschutz@epunkt.com

Wir sind an folgenden Standorten tätig: https://www.epunkt.com/u/stand...

Als Interessent:in können Sie Ihre Datenschutz-Rechte (siehe weiter unten) zentral beim Datenschutzbeauftragten der epunkt GmbH geltend machen.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Ihre Daten nutzen wir, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können, und Ihnen den gewünschten epunkt Service wie zum Beispiel die Zusendung von Webinar Aufzeichnungen, Beantwortung von Kontaktanfragen, Zusendung von Whitepapers, Gewinnspielen und Vereinbarung von Infogesprächen bieten und abwickeln zu können.

Auf Basis welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Ohne Ihre Einwilligung dürfen und werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten. Die Verarbeitung erfolgt darüber hinaus zur Erfüllung rechtlicher Pflichten sowie aus berechtigtem Interesse in Zusammenhang mit der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie sind zur Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet.

Welche personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir?

Folgende Kategorien von Daten werden zu oben genannten Zwecken erhoben und in weiterer Folge verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Anrede
  • Kontaktdaten (z. B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Ggf. Job Position
  • Ggf. Unternehmen
  • Ggf. Studienrichtung

Wer bekommt Ihre Daten?

epunkt Mitarbeiter:innen
Zur Zweckerfüllung haben Mitarbeiter der Firma epunkt Zugriff auf alle unter „Welche personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir?“ genannten Daten.

Technische Dienstleister:innen

Für die Erbringung unserer Dienstleistung setzen wir Dienstleister:innen (sogenannte Auftragsverarbeiter:innen) ein, die uns unterstützen. Beispiele für solche Dienstleister:innen sind Hersteller:innen von epunkt eingesetzter Software wie die Newsletter Software (Ontraport), die Videotelefonie Software (Microsoft Teams) oder der Hosting-Provider (Nextlayer), die uns Server für den Software-Betrieb zur Verfügung stellen. Diese Dienstleister:innen haben zu Wartungszwecken fallweise Zugriff auf Ihre Daten. Sie sind vertraglich zur Vertraulichkeit und zu Datensicherheitsmaßnahmen verpflichtet, wobei die Einhaltung der Datensicherheitsmaßnahmen regelmäßig von uns überprüft wird.

Technische Dienstleister:innen außerhalb der EU
Für den Versand von Marketing E-Mails nutzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung Dienste der Ontraport Inc., 2030 Alameda Padre Serra Suite 200, Santa Barbara, CA 93103, USA und Zapier, Inc.548 Market St. #62411, San Francisco, CA 94104-5401. Durch Einwilligung zur Zusendung von Newslettern stimmen Sie zu, dass Ihre Daten an diesen Auftragsverarbeitern in der USA mit allen verbundenen Risiken nach Art 49 DSGVO übermittelt werden dürfen. Sie wurden darüber aufgeklärt, dass es derzeit keinen Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission mit den USA gibt und es für Unionsbürgern in den USA keinen Rechtsschutz gibt.

Ontraport kann dementsprechend Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der mit uns bestehenden Auftragsverarbeitung empfangen. Die Speicherung dort erfolgt für die Dauer, für die ansonsten eine Speicherung für Zwecke nach dieser Datenschutzerklärung rechtmäßig ist, das heißt insbesondere für die im Rahmen von mit Ihnen bestehenden Verträgen zur vertraglichen Kommunikation oder im Übrigen zur werblichen Kommunikation.Weitere Empfänger:innen
Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder zur Abwehr von Rechtsansprüchen kann es fallweise sein, dass wir Behörden, Gerichten oder Rechtsvertreter:innen Zugriff auf Ihre Daten gewähren müssen.

Welche Rechte haben Sie?

Aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung (Artikel 15 bis 21) haben Sie das Recht auf Auskunft, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Berichtigung und Widerspruch. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige dieser Rechte genauer erläutern:

  • Ihr Recht auf Auskunft, Information und Berichtigung
    Sie erhalten selbstverständlich Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die gespeichert und von uns verarbeitet werden. Sollten Ihre Daten nicht mehr zutreffend sein oder unvollständig sein, können Sie eine Berichtigung bzw. Ergänzung verlangen.
  • Ihr Recht auf Widerruf und auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
    Sie können jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen und Ihr „Recht auf Vergessen“ ausüben. In diesem Fall sind wir verpflichtet, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu löschen und alle Empfänger, denen Ihre personenbezogenen Daten übermittelt wurden von Ihrem Löschungsersuchen in Kenntnis zu setzen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf Grundlage der Einwilligung bis zum Einlangen des Widerrufs erfolgt, nicht berührt.

Bitte beachten Sie, dass unter bestimmten Umständen eine Löschung nicht unmittelbar, sondern erst zeitverzögert, aufgrund rechtlicher Verpflichtungen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, erfolgen kann.Darüber hinaus haben Sie das Recht, bei der Datenschutzbehörde eine Beschwerde zu erheben, wenn Sie sich in Ihren Rechten verletzt erachten. Die Kontaktdaten der österreichischen Datenschutzbehörde finden Sie hier: https://www.dsb.gv.at/kontakt

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Ihre Daten werden bis zum Widerruf (Opt-Out) gespeichert.

An wen können Sie sich wenden?

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

epunkt GmbH
Datenschutzbeauftragter
Harrachstraße 6
4020 Linz
E-Mail: datenschutz@epunkt.com